Für Entwickler - Die eigene Wissensbasis aufbauen

Suchen Sie auch immer wieder Code-Snippets oder Webseiten? Alles was man nur gelegentlicht braucht sucht man immer wieder neu. Die Lösung? Die eigene Wissensbasis auf Mindmap-Basis!

Als Webentwickler braucht man vielfältige Tools und muss sich in mehreren Bereichen gut auskennen. Angefangen von Server-Konfiguration über MySQL, PHP, Javascript, HTML, CSS, Typoscript usw. Man könnte die Aufzählung beinahe endlos fortsetzen. Dazu kommen noch diverse Online-Tools und -Ressourcen, die man immer wieder braucht. Klar gibt es dafür die Lesezeichen im Browser, aber man kann auch sämtliche Ressourcen, die man als Wissensbasis in der täglichen Arbeit braucht, in einem Tool bündeln. Warum nicht ein Mindmap-Tool verwenden? Ich nutze seit Jahren FreeMind (Download bei Heise).

Hier kann man eine wunderbar übersichtliche Mindmap aufbauen und mit Text-Dateien oder Hyperlinks verknüpfen. Die Verzweigungen lassen sich ein- und ausklappen und zur besseren Übersicht auch farblich hinterlegen. So haben Sie alle Code-Snippets, die Sie immer wieder brauchen, nur einen Klick entfernt: vom HTML-Grundgerüst über eine Vorlage mit CSS-Breakpoints bis hin zum Breadcrumb-Menü in Typoscript. Alles muss dann nur noch für das aktuelle Projekt angepasst werden.

Das ganze erfordert nur eine gewisse Disziplin, um die Wissensbasis aktuell zu halten und um neue Erfordernisse zu ergänzen. Aber es lohnt sich! Die Entwicklung geht einfach viel schneller und komfortabler von der Hand!