Spendenlauf der ambulanten Hospizdienste

Zusammen mit IMM prostartup und der IMM Stiftung konnten Kilometer und Spenden gesammelt werden, die den ambulanten Hospizdiensten in der Region zu Gute kommen.

Prof. Detlev Müller, Markus Reimer, Gerhard Häfele

Am 25. September 2021 fand im Stadion in Mittweida der 1. Spendenlauf der ambulanten Hospizdienste statt. Unter der Schirmherrschaft von Peter Maffay beteiligten sich zahlreiche Läufer, um Runde für Runde Spenden zu sammeln.
zwanzig12 webdesign war in Kooperation mit IMM prostartup und der IMM Stiftung mit zwei Läufern am Start. Gerhard Häfele vom Kampfkunstteam Mittweida schaffte sensationelle 70 Runden, was 70 Euro von zwanzig12 webdesign und 100 Euro von der IMM Stiftung einbrachte. Ich selbst lief 54 Runden (54 Euro + 150 Euro von IMM prostartup). Das bedeutet, daß wir insgesamt eine Summe von 374 Euro erlaufen konnten. Wir sind stolz und dankbar bei diesem Event dabei gewesen zu sein und hoffen auf eine Neuauflage!

PS: Zusätzlich erlief Sören Beyer, der von zwanzig12 aerial gesponsort wurde 63 Euro mit seinen insgesamt 63 gelaufenen Runden!